• Schriftgröße

Neue Dinge lernen

BildungIn unserer Werkstatt können Menschen mit Behinderung arbeiten. Sie können aber noch mehr machen. Wir bieten Kurse an. Zum Beispiel:

  • Sport-Kurse,
  • Ernährungs-Kurse,
  • Kurse zum Lesen und Schreiben,
  • Kurse um besser mit Ärger und Wut umzugehen.

 

Die Kurse heißen: Arbeitsbegleitende Maßnahmen. Das heißt: Es gibt die Kurse in der normalen Arbeits-Zeit. Durch die Kurse können Menschen mit Behinderung etwas lernen und noch selbstständiger werden.

Quelle: lebenshilfe.de

Rechte und Regeln

Als Beschäftigter hat man Rechte. Zum Beispiel, dass man Lohn bekommt. Und versichert ist. Und Urlaub nehmen kann. Es gibt in unserem Betrieb auch Regeln. Zum Beispiel, wann Pausen sind. Oder dass man pünktlich zur Arbeit kommen muss. Wir haben die Rechte und Regeln in einem Heft aufgeschrieben. Das Heft bekommen alle, die bei uns arbeiten.

 

Weitere Informationen

Hier finden Sie einen Auszug aus unserem aktuellen Bildungsprogramm.

Auszug aus Arbeitsbegleitende Maßnahmen

Ihr Ansprechpartner

Elke MingersLeitung Sozialer Dienst & Berufsbildungsbereich0241/92811-147mingers@werkstatt-ac.de

Download

Arbeitsbegleitende Maßnahmen 2. Halbjahr 2016 (PDF)